• UNTERNEHMENSBERATER

Als Unternehmensberater oder Unternehmensberaterin wissen Sie genau, wie Sie ihrem Kunden optimal zur Seite stehen. Es gibt jedoch Bereiche in Ihrer Tätigkeit, in denen das Gesetz es vorschreibt, kritische Fragen zu stellen:

  • Gründung von Gesellschaften
  • Ausübung leitender Funktionen
  • Bereitstellung von Firmensitz, Postadresse oder damit zusammenhängender Dienstleistungen oder
  • Ausübung von Treuhand- und anderen Vertretungsfunktionen

Sind Sie in einem der genannten Geschäftsfelder tätig?

Dann sind Sie nach der Gewerbeordnung zur Einhaltung der Sorgfalts- und Meldebestimmungen zur Verhinderung und Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung verpflichtet.

Informieren sie sich hier über den rechtlichen Hintergrund und die erforderlichen Maßnahmen.

Über das theoretische Wissen hinaus, unterstütze ich Sie bei der individuellen Umsetzung. Somit können Sie damit verbundene Aufgaben rasch und effizient erledigen – Damit nicht nur ihre Kunden sondern vor allem auch Sie auf der sicheren Seite sind.

Mein Angebot für Unternehmensberater*innen umfasst:

  • Begleitung bei der unternehmensinternen Risikoeinschätzung und -bewertung (Risikoanalyse)

  • Begutachtung und Optimierung bestehender AML-Prozesse und Abläufe

  • Optimierung und Implementierung interner Strategien, Kontrollen und Verfahren

  • Erarbeitung aussagekräftiger und individueller Red-Flags zur Erkennung verdächtiger Aktivitäten

  • Unterstützung im Umgang mit Verdachtsfällen

  • Fernmündliche Hilfestellung bei Ad-Hoc-Fragen (AQUT).