Herzlich Willkommen in der AML-Compliance Wissensdatenbank. Hier finden Sie Beiträge und Wissenswertes rund um die Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Vermissen Sie ein für Sie relevantes Thema? Kontaktieren Sie mich gerne für Themenwünsche.

Die EU-Richtlinie zur strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche

Seit einigen Monaten geistert der Begriff “6. EU-Geldwäsche-Richtlinie” in Fachkreisen herum. Doch was genau ist damit gemeint? Und gibt es die 6. Geldwäsche-Richtlinie wirklich? Ich bin dieser Frage auf den Grund gegangen.

Die EU-Geldwäsche-Richtlinie

In diesem Beitrag finden Sie allgemeine Erklärungen zur AMLD (Geldwäsche-Richtlinie der Europäischen Union) sowie Informationen zum Anti-Geldwäsche-Paket der EU (2021).

FATF: Financial Action Task Force

Geldwäsche ist ein internationales Phänomen, welches nur durch Zusammenarbeit der Staaten bekämpft werden kann. Die FATF hat sich der Aufgabe verschrieben, einheitliche Standards zu entwikeln und so die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu fördern. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie die FATF funktioniert.

KYC: Sorgfaltspflichten

Der Gesetzgeber sieht eine Reihe von Verpflichtungen vor, welche im Einzelfall (also im Hin­blick auf die individuelle Kundenbeziehung) anzuwenden sind. Welche das sind, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Was versteht man unter Structuring?

Structuring ist eine gängige Vorgangsweise im Prozess der Geldwäsche. Kriminelle nutzen diese Methode, um Vermögenswerte unauffällig in den legalen Wirtschaftskreislauf einzubringen.

Was versteht man unter Smurfing?

Smurfing ist eine gängige Vorgangsweise im Prozess der Geldwäsche. Kriminelle nutzen diese Methode, um Vermögenswerte unauffällig in den legalen Wirtschaftskreislauf einzubringen.